14.02.2020

SEO von A bis Z: Suchmaschinenoptimierung professionell – IHK Hannover Seminar am 12.11.2020 in Hannover


Hannover und SEO: Was sind aktuell die wichtigsten Ranking-Faktoren für Suchmaschinen? Wie funktioniert eine professionelle Keyword-Analyse? Wie kann man die interne Verlinkung einer Webseite optimieren? Was muss man beim Linkmanagement beachten?

Diese und weitere Fragen wird Alan Webb in einem  Seminar am 12. November 2020 klären. Außerdem wird er individuell auf die Webseiten der Teilnehmenden eingehen und sie vor Ort analysieren. So können bereits während des Seminars erste konkrete Handlungsempfehlungen ausgesprochen werden, die von den Teilnehmenden später eigenständig umgesetzt werden können.


Die Seminarthemen im Überblick:

-          Ranking-Algorithmen der wichtigsten Suchmaschinen
-          Professionelle Keyword-Analyse
-          OnPage-Optimierung
-          OffPage-Optimierung

Das Seminar richtet sich an Start-ups, Online-Händler und betriebliche Internet- und Marketing-Beauftragte. Maximal 20 Personen können teilnehmen.

Hier geht es zur Anmeldung für das Seminar „SEO von A bis Z: Suchmaschinenoptimierung professionell“.

13.02.2020

ABAKUS on Tour: Die SEO Roadshow 2020

Auch in diesem Jahr bereist ABAKUS verschiedene Städte in Deutschland, um Sie an unserer SEO-Expertise teilhaben zu lassen, in Hannover werde auch ich als Referentin mit dabei sein. 

Mit unseren Tipps und Tricks sind Sie anschließend selbstständig in der Lage, Ihre Webseite zu optimieren und im Google-Ranking aufzusteigen.

Die Termine der SEO Roadshow 2020 im Überblick:

  • 04.03.2020 Köln
  • 22.04.2020 Berlin
  • 14.05.2020 Hannover
  • 10.09.2020 Paderborn
  • 08.10.2020 Bremen
  • 05.11.2020 Leipzig
Wichtig: Die Tagesseminare richten sich an Online-Marketing-Profis, Inhouse-SEOs und E-Commerce-Manager, die bereits über ein gutes Grundwissen rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung verfügen. SEO-Vokabeln wie „Meta Description“ oder „Title Tag“ sollten bestens bekannt sein.

Inhaltlich geht es unter anderem um die neuesten Google-Ranking-Kriterien, aktuelle SEO-Trends und Google-Updates und nützliche Tools für die OnPage- sowie OffPage-Optimierung. Außerdem wird Referent und Geschäftsleiter von ABAKUS, Kamillo Kluth, die beliebte SEO-Klinik eröffnen, bei der die Webseiten der Teilnehmenden live und vor Ort analysiert werden können. Dabei erhalten Sie erste konkrete Handlungsempfehlungen und Quick Fixes.

Bei der diesjährigen SEO Roadshow steht auch das Thema der Conversion Optimierung, also der Verbesserung des gewünschten Nutzerverhaltens, auf dem Plan.

Über den Referenten, ABAKUS Geschäftsleiter Kamillo Kluth

Kamillo Kluth hat in etwa 20 Jahren Agenturleben unzählige Webseiten großer und mittelständischer Unternehmen optimiert. Als beliebter Speaker und Fachautor teilt er gerne sein Wissen. Er ist Geschäftsleiter der ABAKUS Internet Marketing GmbH. ABAKUS ist nicht nur durch das große, deutschsprachige SEO-Forum mit etwa 44.000 angemeldeten Usern bekannt, sondern auch als verlässlicher Partner im SEO Consulting, in der Content Erstellung und im Linkaufbau.

Über die Referentin, Anna Pianka ABAKUS Abteilungsleiterin SEO OffPage Team

Anna Pianka ist seit acht Jahren in der Suchmaschinenoptimierung bei ABAKUS tätig. In ihrer Position als Leiterin des Bereichs SEO OffPage hat sie täglich mit der Begutachtung von Verlinkungen und Websites verschiedener Branchen zu tun. Das bietet ihr einen stetigen, aktuellen Überblick zu den Auswirkungen im Ranking von Unternehmensseiten sowie Erkenntnisse für Content Seeding Strategien. Ihr Wissen, Hinweise zur Beachtung und konkrete Handlungsvorschläge gibt sie in Seminaren und Workshops weiter.

Über den Referenten, eresult Geschäftsführender Gesellschafter Thorsten Wilhelm

Seit 1997 beschäftigt sich Thorsten Wilhelm intensiv mit UX. Seit 2000 im Rahmen seiner Tätigkeit als Gründer und Geschäftsführer der eresult GmbH. User Employee und Customer Experience sind dabei die Schwerpunkte seiner Beratung. In unzähligen Vorträgen im In- und Ausland sammelte er Erfahrungen als Redner und Seminarleiter. Bei ihm kann man sich auf spannende Momente und fundierte Fachkenntnisse einstellen. Thorsten Wilhelm ist stellv. Vorstand des Arbeitskreises Digital Design im BITKOM e.V. und hilft mit, das Berufsbild des Digital Designer zu formen.

Über den Referenten, Code-X Geschäftsführer Stefan Freise


Stefan Freise ist dem Internet seit Anfang an auf den Fersen. Sein halbes Leben, das Ende der 60er Jahre begann, beschäftigte er sich mit dem Medium. Mit Computern noch viel länger. So war es ein logischer Schritt, dass er sich 1996 mit code-x selbstständig machte, um aus seinem Hobby einen Beruf zu machen. Als Spezialist für Landingpages wird er genau diese für uns im Paderborner Seminar auseinander nehmen.

Über den Referenten, Solution360 Geschäftsführer Henryk Lippert

Henryk Lippert ist seit 2004 im Online-Handel – sowohl als Onlineshop-Betreiber, als auch als E-Commerce Berater – tätig. Er ist ein versierter und gern gefragter E-Commerce Experte mit strategischem Fachwissen in den Bereichen Shop Usability, Konzeption & Shop-Design, Online Marketing und Projektmanagement. Als Geschäftsführer verantwortet Henryk Lippert die Bereiche E-Commerce Beratung, Vertrieb, Projektmanagement und Online Marketing

Sind Sie neugierig auf unsere SEO Roadshow geworden?

ANMELDUNG zum SEO Praxis-Seminar



Termine & Orte: 04.03.2020 Köln/ 22.04.2020 Berlin/ 14.05.2020 Hannover/ 10.09.2020 Paderborn/ 08.10.2020 Bremen/ 05.11.2020 Leipzig


Ticketpreis pro Termin und Person: 349,00 € inkl. MwSt.



Ticketbestellung telefonisch unter 0511 300 325-19 oder per E-Mail sales@abakus-internet-marketing.de

11.02.2020

Acrylic Pouring Workshop in Hannover

Bei dem Acrylic Pouring handelt es sich um eine Fluid Painting Maltechnik. Dabei werden durch das Gießen der (mit dem Pouring Medium gemischten) Acrylfarbe spezielle Effekte auf der Leinwand erzeugt.

In diesem trendigen Kunstworkshop werden Farben auf Leinwände gegossen und mittels Neigung des Malgrundes verteilt. Je nach Technik entstehen ganz unterschiedliche, spannende Muster!
  • Teilnehmer*innen: Zwischen 3 und 7 Personen
  • Vorkenntnisse sind nicht erforderlic
  • Kosten: Auf Anfrage
Acrylic Pouring Effekt Zoom

Kunstworkshop Leitung: Anna Pianka

Bei Interesse an einem Acrylic Pouring Workshop in einer Kleingruppe schreiben Sie eine E-Mail an: designsie(at)anna-pianka.de

Im Jahr 2020 sind drei Termine in Hannover geplant.

23.01.2020

Xt:Commerce im Überblick


xt:Commerce ist ein Shopsystem, welches in Österreich entwickelt wurde und mittlerweile in der sechsten Version auf dem Markt ist. Die Software ist kostenlos und kann von jedem genutzt werden, um einen Onlineshop den eigenen Wünschen und Vorstellungen entsprechend zu erstellen und zu betreiben. Durch den modularen Aufbau kann das System jederzeit durch weitere Templates, Schnittstellen und Add-Ons erweitert werden. So kann es auf die individuellen Bedürfnisse von Unternehmen jeder Größe angepasst werden.

Neben der kostenfreien Version ist xt:Commerce Pro erhältlich, für deren Nutzung ein einmaliger Lizenzpreis zu errichten ist. Damit es möglich, gleichzeitig bis zu 30 Shops statt nur einem zu verwalten. Außerdem sind mehr Zahlungsweisen als bei der kostenfreien Version integriert.
Die Benutzeroberfläche des Backends ist intuitiv zu bedienen. Also können auch Neulinge im Onlinehandel die Verwaltung eines Shops übernehmen. Programmierfähigkeiten werden nicht benötigt.

In der Programmierung haben die Entwickler des Shopsystems mit ABAKUS zusammengearbeitet, um die Shops in Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung besser aufstellen zu können (hier weiter unten in der Info). So können mit xt:Commerce erstellte Onlineshops dank der xt:Commerce SEO Agentur leichter gefunden werden und mehr Besucher anziehen.

Onlineshopping erfolgt heutzutage häufig über mobile Endgeräte. Deshalb ist es wichtig, dass Onlineshops auf ihnen korrekt angezeigt und genutzt werden können. xt:Commerce ist mit seinem auf Bootstrap basiertem responsivem Template darauf ausgelegt.

Darüber hinaus ist das Shopsystem auf die Konversion optimiert und beinhaltet einen schnellen Check-Out-Prozess, der in Zusammenarbeit mit Klarna, einem schwedischen  Zahlungsanbieter aus dem Bereich E-Commerce, entwickelt wurde.

Zu den Nutzern von xt:Commerce gehören unter anderem Hannover 96, Albers und Sport Schuster.

15.01.2020

Shopware im Überblick


Bei Shopware handelt es sich um eine Software, die es ermöglicht, Onlineshops zu erstellen, zu verwalten und individuell zu gestalten. Entwickelt wurde das Shopsystem 2003 von den Brüdern Stefan und Sebastian Hamann in Schöppingen im Münsterland. Seit dem wurde Shopware regelmäßig angepasst und erweitert, sodass es mittlerweile eines der beliebtesten Shopsysteme in Europa ist.

Shopware Logo
Zurzeit ist Shopware in der sechsten Version auf dem Markt. Es kann zwischen verschiedenen Editionen gewählt werden: Die Community Edition wird von der Shopware AG kostenfrei zur Verfügung gestellt und richtet sich an Einsteiger im Bereich E-Commerce und kleine Unternehmen. Sie verfügt lediglich über die wichtigsten Funktionen, kann aber durch Plugins erweitert werden. 

Die Lizenz für die Nutzung der Professional Edition von Shopware 6 kostet rund 2.500 Euro. Dafür wird ein Jahr lang ein kostenfreier umfassender Herstellersupport gewährleistet. Außerdem verfügt die Edition über weitere Funktionen, etwa für das Content-Management. Noch umfangreicher ist die Enterprise Edition des Shopsystems, die für hochperformante E-Commerce-Projekte ausgelegt ist. Wer an dieser Interesse hat, erfährt den Preis auf Anfrage.

Um einen eigenen Onlineshop mit Shopware zu kreieren, werden Programmierkenntnisse nicht unbedingt benötigt. Im Großen und Ganzen lässt sich die Software intuitiv bedienen. Bei Fragen und Problemen gibt es außerdem eine hilfsbereite Community im Shopware-Forum.
Damit der eigene Onlineshop leicht im Internet gefunden werden kann, sollte er für Suchmaschinen optimiert werden. Shopware verfügt über einige Module, die dafür die technischen Voraussetzungen schaffen. Für erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung wird aber einiges an Expertenwissen benötigt. Aus diesem Grund setzen viele Unternehmen auf die Unterstützung einer professionellen Shopware SEO Agentur, die dafür sorgt, dass der eigene Webshop ganz weit oben in den Suchergebnissen erscheint. Worauf bei Shopware SEO zu achten ist, steht in diesem Artikel.

Zu den bekanntesten Kunden von Shopware gehören beispielsweise Aston Martin, Jägermeister, BijouBrigitte, Melitta, der BVB Dortmund und der ADAC.

08.01.2020

JTL Shop im Überblick


Bei JTL-Shop handelt es sich um ein Shopsystem der JTL-Software-GmbH, welche 2008 von den Brüdern Janusch und Thomas Lisson gegründet wurde. Der Firmenname setzt sich aus den Anfangsbuchstaben ihrer Vornamen sowie ihres Nachnamens zusammen. Das Unternehmen wird hauptsächlich mit seinem Warenwirtschaftssystem für Onlinehandel, JTL-Wawi, in Verbindung gebracht, das zum Beispiel Funktionen zur Verwaltung und Pflege des Sortiments, Buchhaltung und zu Versandprozessen umfasst. Die Software kann kostenfrei genutzt werden; die Zusatzmodule sind hingegen kostenpflichtig.

JTL Shop

JTL ist sehr darauf bedacht, auch Neulingen im E-Commerce, seine Software zugänglich zu machen und setzt auf gemeinsames Wachstum. So gibt es bei JTL-Shop verschiedene Editionen zu unterschiedlichen Preisen. JTL-Shop kann in der Free-Community-Edition kostenfrei verwendet werden. Damit können bis zu 500 Artikel im eigenen Onlineshop angeboten werden. Für Onlinehändler mit größerem Sortiment oder Vielverkäufer, stehen kostenpflichtige Shop Editionen zur Auswahl.

JTL-Wawi bildet die Datenbasis von JTL-Shop, wird also für dessen Nutzung zwingend benötigt. Die Datenpflege des Sortiments wird nicht im Shopsystem selbst, sondern im Warenwirtschaftssystem vorgenommen und vollautomatisch in den Shop übertragen. Auf diese Weise wird eine individuelle Preisgestaltung sowie zielgruppenorientierte Suchmaschinenoptimierung erleichtert. Auf das jeweilige Shopsystem angepasste Suchmaschinenoptimierung kann die Reichweite erheblich vergrößern und somit auch den Umsatz steigern. Hier gibt es eine Zusammenfasssung dazu von der JTL SEO Agentur ABAKUS.

Aktuell gibt es JTL-Shop in der vierten Version. JTL-Shop 5 befindet sich in der Entwicklung und kann in der Tech Preview bereits angetestet werden.  Zu den neuen Funktionen gehört der sogenannte OnPage Composer, mit dem Inhalte wie Slider, Bilder, Videos und Texte, ohne Programmierkenntnisse in den Onlineshop eingefügt werden können.