01.06.2014

Aufkleber-Schmuck

Was sich die Modewelt nicht alles ausdenkt, um die Mädchen- und Frauenwelt zu unterhalten. Eine dieser Erfindungen ist Schmuck als Aufkleber.

Der Vorteil ist, dass dieser genau an der Stelle sitzt, auf die man ihn platziert. Der Nachteil ist, dass er dort nicht lange bleibt. Nach 2 Stunden beginnt der Schmuck sich von der Haut langsam zu lösen. Da hilft es entweder nicht alzu lange auf der Party zu bleiben oder den Aufkleber so zu platzieren, dass er möglichst wenig Möglichkeiten hat sich zu lösen.



An der Hand sieht der Schmuck wie folgt aus:



Aukleber-Aremband mit Strass-SteinchenAukleber-Ringe für Finger
Hier wurden 2 Ringe um einen Finger geklebt. Die Haltbarkeit der Ringe ist relativ gut, weil die "Ringenden" des des jeweiligen Aufklebers leicht über den Anfang des Aufklebers geklebt werden kann. Die beiden glatten Oberflächen haften besser aneinander als die Folie mit der Haut.



Der Nachteil bei solchen Ringen ist, dass Feuchtigkeit durch das waschen der Hände die Aufkleber beansprucht. Diese Beanspruchung ist bei einem Armband nicht gegeben, wenn man sich die Hände vorsichtig wäscht.

Auch am Handgelenk ist die Haltbarkeit besser, wenn sich die Enden des Aufklebers an einer Stelle leicht überlappen.



Die Haltbarkeit des Armbands ist im Vergleich zu dem Ring etwas schlechter.


Ringe und Armband sehen anfangs ansprechend und besonders aus. Die Aufleberfolie glänzt und die Ähnlichkeit zum Schmuck ist gegeben.

Auf den Bildern kann man erkennen, dass es sich bei der Färbung der aufkleber um mehrere Goldtöne handelt, teilweise im Verlauf in einander überlaufend.