21.03.2016

Nudelpuppen selber machen!

Auf der Suche nach einer originellen Geschenk-Idee? Süß zum Anschauen und doch nützlich? Und selbst gebastelt sollte das Geschenk am besten auch noch sein? Dann kann eine Nudelpuppe genau das Richtige sein!

Exklusiv bei Designsie!

Diese Bastelidee ist auch sehr gut für Kinder geeignet!

5 Nudelpackungen mit Gesichtern und Kleidung zu Puppen verwandelt
So sehen die Nudelpuppen au, wenn sie fertig sind!

Los geht´s mit der Bastelanleitung: 

5 Packungen Nudeln
Eine Nudelpuppe eignet sich hervorragend als liebevoll gestaltete Dekoration in der Küche.
Das Tonpapier dient für die Gesichter.
Die Haare werden aus Krepppapier geschnitten und mit Klebefilm festgeklebt.
Tipp: Man kann auch Personen aus dem Freundeskreis nachbasteln.
Die Haare werden mit einem Gummiband zu einem Scheitel frisiert.
Auf den Körper können Arme, Beine und Verzierungen gemalt werden.
Der Kopf wird mit Klebefilm an der Nudelpackung befestigt.
Das letzte Nudelpüppchen wird nun auch mit einer Serviette bekleidet.
Die Köpfe haben unterschiedliche Formen.
In Szene gesetzt wird die Nudelpuppe auf einer Unterlage aus Karton und Krepppapier. So kann sie später einfacher in Klarsichtfolie verpackt werden.
Die verschieden großen Nudelpackungen lassen die zwei Puppen wie Geschwister wirken.
Ein lieber Blick von der Dame im gelben Anorak...
Praktisch gestapelt können die Nudelpuppen problemlos transportiert werden.