03.10.2012

Besichtigung AWD-Arena in Hannover

 Hannover 96 - mal anders erleben


Hannover hat unter Anderem ein modernes Stadion zu bieten, welches sich zu besichtigen lohnt.



Es werden regelmäßig Führungen angeboten.
Aber Achtung: Wer sich nicht vorher anmeldet, lauft Gefahr wieder weggeschickt zu werden, wenn zu viele Interessierte zur Besichtigung auftauchen - also vorher buchen!
 Die Bezahlung erfolgt dann per Rechnung.

Die Besucher wurden in Gruppen zu etwa 15 Personen aufgeteilt.
Preise pro Person: Erwachsene: 7,00€ und Kinder: 4,00€.

Von der Stadtbahnhaltestelle Waterloo fußläufig in ca. 8 Minuten erreichbar.


Die überdachte Konstruktion ist so angelegt, dass Wind in der Arena zirkulieren kann und somit dem Rasen zugute kommt.

Während der Besichtigung durfte der Spielrasen nicht betreten werden.

Man durfte sich auf die Plätze der Spieler setzen und dabei den Ausblick auf das Spielfeld genießen, während der Stadionführer über die Geschichte des Stadions, über Spiele und Spieler erzählte.

Viele interessante Räumlichkeiten wurden gezeigt. Dazu gehörten zum Beispiel der Presseraum oder die Umkleideräume der Spieler.

In einem Raum hing ein Cartoon von Udo Lindenberg.

Namhafte in Hannover ansässige Firmen haben in dieser Arena Räumlichkeiten angemietet. Die dann dort geladen Zuschauer können sich die Fußballspiele somit auf eher luxuriöse Weise anschauen, im Café - ähnlichem Ambiente. Hier konnte jede Firma Ihren Raum nach eigenen Wünschen einrichten. Aber es gab noch viele andere Räumlichkeiten, die zum Verweilen einladen und die man auch zum Teil für Veranstaltungen mieten kann.

Fazit: Es war ein interessantes Erlebnis, auch empfehlenswert für Menschen, die sich nicht für Fußball interessieren.

Das Stadion befindet sich übrigens in der Robert-Enke-Straße.