26.06.2016

Hannover (neu) entdecken



Hannover hat mehr zu bieten als den Hauptbahnhof, das Messegelände und die Autobahn nach Hamburg! 




Was nicht auf den ersten Blick zu sehen ist, lässt sich bei Klaus-Peter Fuhrmanns etwas anderen Stadttouren entdecken. Oft genügt der Wechsel in eine Seitenstraße, um nicht nur der Hektik der City zu entwischen, sondern auch ein besonderes Fotomotiv zu finden.


Nur wenige Schritte von der Innenstadt entfernt gibt es Stadtteile, die sich ihren eigenen Charme bewahrt haben und wem die „klassische“ Stadttour nicht so liegt, der kann auch mit historischen Personen reizvolle Schwerpunktthemen diskutieren. Henker Asmus Smeth erklärt gern die Kriminalgeschichte und die Zeit der Hexenprozesse. Manchmal lässt sich Nobelpreisträger Robert Koch überreden, interessierten „Studenten“ einen Einblick in die Medizingeschichte zu geben. Und wer trotz „Reformationsjubiläum“ fast nichts über Luther weiß, kann in der Altstadt den Reformator Anton Corvinus treffen, der bei den wichtigsten Ereignissen seiner Zeit „live“ dabei war.

Insgesamt 10 unterschiedliche Touren mit unterschiedlicher Dauer (von 75 Minuten bis zu gut 2 Stunden) werden derzeit angeboten, darunter auch der rote und der blaue Faden“

Aber auch individuelle Absprachen sind möglich, wenn z. B. für einen Betriebsausflug oder eine Weihnachtsfeier Start und Ende an das gewählte Restaurant geknüpft sind. Schon ab 4 Personen kann ein Wunschtermin abgestimmt werden.  Der Stadtführer Klaus-Peter Fuhrmann startet ganzjährig bei jedem Wetter.

Kurzfristige Terminvereinbarungen sind unter Tel. 0172 5152338 möglich, ansonsten kann eine Anfrage mit Wunschtermin und voraussichtlicher Personenzahl an folgende E-Mailadressen gerichtet werden: klaus-peter.fuhrmann@web.de oder Anton.Corvinus@gmx.de

Klaus-Peter Fuhrmann
zertifizierter Stadtführer
Ackerstraße 2
30851 Langenhagen