12.12.2012

Hannover in vorweihnachtlicher Stimmung

Der Schnee ist dieses Jahr erfreulicherweise bereits vor Weihnachten gefallen (und nicht erst im Februar). Für die Schneeschipper und ältere Menschen. die zu Fuß nicht mehr so fit sind, ist das mit Mühe verbunden. Für Kinder wiederum ist das ganz bezaubernd in Anbetracht der sich nahenden Weihnacht.

Ein Spaziergang im Schnee kann auch das fast verloren geglaubte Kind in uns wieder wecken. Wem hat denn das traben im Schnee als Kind nicht gefallen?

Aufgrund der Rutschgefahr ist es jedoch besser die Hände nicht in den Jackentaschen zu verstecken! : )

Auch in der Innenstadt von Hannover gibt es vieles zu entdecken. Die Weihnachtsmärkte locken, sei es in der Altstadt, an der Lister Meile oder etwas weiter in Linden. Selbst am Niedersachsenring finden sich Menschen an kleinen, gemütlichen Ständen zusammen, um etwas Zeit miteinander zu verbringen.

Ausgewählte Bäume verschiedener Stadtteile sind mit Lichterketten oder mit farbigen Lampel dekoriert. In der Innenstadt hängen viele beleuchtete Sternschnuppen, es gibt viele Stände zur weihnachtlicher Kunst, winterlicher Kleidung und Dekoartikeln. Manch einer findet auf dem Weihnachtsmarkt vielleicht ein Weihnachtsgeschenk? Die meisten Besucher wollen aber einfach etwas mit Familie oder dem Freundeskreis unternehmen und Spass haben, wie zum Beispiel drei ältere Damen, die sich über überdimensionale Kochlöffel amüsierten. Da überlegt man es sich 3x, bevor man frech zu Oma wird...; ).

"In" sind derzeit Mützen mit Gesichtern, für Kinder wie für junge Erwachsene. Meistens müssen auch Ohren angenäht sein. Diese Mützen werden auch an mehreren Ständen angeboten. Wer Fan von Super Mario ist, kann auf dem Weihnachtsmarkt in der Altstadt die eine oder andere Kuschel-Figur ergattern. Duftkugeln aus Holz werden auch wieder angeboten und und und.



Festlich dekoriert ist natürlich auch die Ernst August Galerie. Viele Lämpchen, Weihnachtsbäume und ein riesiger Weihnachtsbaum schmücken wieder das Innere des Einkaufszentrums.

Am Eingang der Ernst August Galerie (aus der Richtung vom Hauptbahnhof) hat die Eisdiele auch im Winter geöffnet. Doch nun ist es nicht das Eis was dort die Blicke auf sich zieht...

Haben Sie schon mal eine große, rostige Schraube oder eine Wäscheklammer gegessen?

Nein? Dann haben sie jetzt die Gelegenheit dazu! Aber keine Scheu, es ist nur Schokolade. Und Die bekommt man dort sogar als ein altes, klobiges (und immer noch bei einigen beliebtes) Handymodell à la Nokia 5110.